Project

C2M2: Climate Change-Monitoring und Management

 

Mit Satellit, Drohne und Sensoren die Vegetation neu interpretieren

Das Projekt „C2M2- Climate Change-Monitoring und Management“ hat das Ziel, die Einsatzmöglichkeiten von unterschiedlichen Fernerkundungsmethoden und deren Integration mit in-situ-Datensätzen zu bewerten. Mit dem Ansatz können neue Methoden zum Monitoring von renaturierten Gewässern im Hinblick auf Niedrigwasser bzw. Trockenheit und Ökosystemleistungen entwickelt werden. Die Expertinnen und Experten des FZN nutzen hierzu das Einzugsgebiet der Boye, einem Nebenfluss der Emscher im nördliche Ruhrgebiet, als ausgewähltes Pilotgebiet.

In dem Forschungsvorhaben arbeiten sie eng mit der EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH. aus Münster sowie dem Auftraggeber, der Emschergenossenschaft/Lippeverband (EGLV) zusammen. Gemeinsam untersuchen sie exemplarisch die Anwendbarkeit von satellitengestützten Radardaten des EU-Copernicus Programmes, um die Bodenfeuchte zu bestimmen.

Diese Daten werden im Projekt erstmals mit Bodenfeuchtesensoren überprüft, die im Pilotgebiet installiert wurden. Über ein Zusammenführen der In situ-Daten soll ein besseres Verständnis der Aussagekraft der Satellitendaten entstehen, um diese Daten später flächenhaft einsetzen zu können. Dabei handelt es sich um kapazitive Bodenfeuchte-Sensoren. Eine Besonderheit ist, dass hierzu eine Forschungskooperation zwischen dem FZN und der Firma Microsensys geschlossen wurde. Preiswerte NFC-Logger für Temperatur und Bodenfeuchte, die für völlig andere Anwendungsbereiche entwickelt wurden, werden dabei erstmals für Fragen der Ökosystemleistung eingesetzt und auf ihre Einsatzfähigkeit hin überprüft.

Gefördert wird das Forschungsvorhaben bis Ende 2021 vom EGLV.

Contact

Prof. Dr. Tobias Rudolph

Technische Hochschule Georg Agricola University
Herner Str. 45
44787 Bochum
Building 2, room 101

Phone 0234 968 3682
Mail tobias.rudolph@thga.de

Dr. Bodo Bernsdorf

Technische Hochschule Georg Agricola University
Herner Str. 45
44787 Bochum
Building 2, room 106

Phone 0234 968 4210
Mail bodo.bernsdorf@thga.de