Prof. Dr. rer. nat. Tobias Rudolph

Forschungsschwerpunkt Geomonitoring im Alt- und Nachbergbau

VITA

seit 2019

Stiftungsprofessor für Geomonitoring im Alt - und Nachbergbau im Forschungszentrum Nachbergbau an der Technischen Hochschule Georg Agricola, Bochum

2011 bis 2019

Lead of Competence Center Geology & Geophysics bei Uniper Energy Storage GmbH, Düsseldorf (Ehemals EON Gas Storage GmbH, Essen)

2006 bis 2011

Senior Production Geologist bei Shell International Technology Solutions, Den Haag, Niederlande

2002 bis 2006

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Angewandte Geologie der WWU Münster

2006 bis 2019

Lehrbauftrager für die Geologie der Kohlenwasserstoffe am Lehrstuhl für Angewandte Geologie der Westfälischen Wilhelms-Universität

2002 bis 2006

Promotion zum Dr. rer. nat. an der WWU Münster zum Thema:
„Deckgebirgsdaten im südwestlichen Münsterland und Ruhrgebiet“

1997 bis 2002

Studium der Geologie an der WWU Münster

Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

  • Konzeption von innovativen Geomonitoringmethoden für den Alt- und Nachbergbau
  • Nutzung von Fernerkundungsmethoden und künstlicher Intelligenz im Alt- und Nachbergbau
  • Studie zur Schließung von ehemaligen untertägigen Speicherstandorten